top of page
  • AutorenbildJournaFONDS

JournaFONDS neues Mitglied des internationalen Netzwerks für investigativen Journalismus (GIJN).

Aktualisiert: 7. Juni 2023


Global Investigative Journalism Network
Global Investigative Journalism Network

Das internationale Netzwerk für investigativen Journalismus (GIJN) umfasst 235 Mitgliedsorganisationen aus 89 Ländern, die den investigativen Journalismus rund um den Globus unterstützen und festigen. Mit einem Team, das in 24 Ländern ansässig ist, operiert GIJN in einem Dutzend Sprachen. Das Ziel unseres Netzwerks ist es, die Ausbildung und den Austausch von Informationen und Kontakten unter investigativen Journalisten und Journalistinnen sowie Datenjournalisten und Datenjournalistinnen zu konsolidieren – selbst in repressiven Regimes und marginalisierten Gemeinschaften.


Das internationale Netzwerk für investigativen Journalismus wurde 2003 gegründet, als sich mehr als 300 Journalisten aus der ganzen Welt zur zweiten Internationalen Konferenz für investigativen Journalismus in Kopenhagen versammelten. Seitdem hat sich das Netzwerk stetig weiterentwickelt.


Für mehr Informationen: https://gijn.org/

Comments


bottom of page